Weltladentag, Samstag, 11. Mai 2019

Aktion vor dem Weltladen Füssen von 11:00 bis 13:00 Uhr

Nach wie vor schaden Unternehmen weltweit Menschen und Umwelt mit ihren Geschäftstätigkeiten. Bislang können sie dafür nicht haftbar gemacht werden.
Wir fordern von der Bundesregierung ein Gesetz für Unternehmensverantwortung.

Das Thema wird derzeit in Politik und Zivilgesellschaft stark diskutiert. Auch Bundesentwicklungsminister Gerd Müller bringt ein solches Gesetz immer wieder öffentlich ins Gespräch. Damit könnten künftig zum Beispiel Betroffene eines Fabrikbrandes in Pakistan gegen ihren deutschen Auftragnehmer klagen und Entschädigungen einfordern. Mit unserer Aktion wollen wir Menschen in Füssen über das Thema informieren. Der Weltladen Füssen macht seit Jahren mit politischen Aktionen und dem Verkauf von fair gehandelten Produkten darauf aufmerksam, dass Handel auch ohne die Ausbeutung von Mensch und Umwelt möglich ist. Der Faire Handel ist dafür ein gutes Beispiel. 

Weitere Informationen zur Aktion im Rahmen der Kampagne des Forum Fairer Handel finden Sie hier.

 


AZ vom 23.05.2019 - Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung